Reiseprogramm

   

 

 

 Einfach anders….das andere

              Mallorca      !          

                                                     Wanderwoche vom 02.05.2020 –09.05.2020

 

                                  unter fachkundiger Führung von David (oder Kollegen), echten Mallorquinern

 

 Auf ausgesuchten Touren Land und Leute kennenlernen!

URSPRÜNGLICHES MALLORCA-wandern,besichtigen,erholen

 

Dies ist unsere 36. Mallorcareise und unser beliebter Berg- und Wanderführer David hat sich wieder sehr schöneTouren und Überraschungen einfallen lassen.

Mallorca hat einfach alles:Rummel und Ruhe,überfüllte Strände und eine nahezu unberührte Bergwelt.Wer die ländliche Schönheit dieser faszinierenden Insel abseits Massentourismus genießen möchte, sollte sich anschließen, den abwechslungsreichen Nordwesten mit seinen blühenden Tälern, Oliven und Orangenplantagen und majestätischen Berggipfeln zu erwandern. Die Küste säumen Kiefernwälder und uralte Oliven-Haine, an geschützten Stellen gedeihen Feigen und Mandeln und um den Puig Mayor (1.445m), den höchsten Berg der Insel, beeindrucken bizarre Felsformationen und wildromantische Schluchten. Die leichten bis mittelschweren Wanderungen auf alten Köhlerwegen, Pilger- und Schmugglerpfaden, auch Bergwegen mit Steigungen erfordern etwas Kondition und Trittsicherheit, ist aber für jeden etwas sportlichen Teilnehmer möglich und ein besonderes Erlebnis.Unser einheimischer Führer David (Berg- u. Wanderführer), einer der besten Mallorcas, vermittelt Ihnen viele Höhepunkte dieser einmalig schönen Insel und offeriert natürlich auch den einen oder anderen Geheimtip. Wir wohnen im romantischen Hotel „Es Port“ in Port de Sóller mit Meerwasser-Hallenbad, Whirlpool, Freibad, Tennisplätze, Fitnessraum,  Sauna, Massage/Beauty.,um sich  nach einem ereignisreichen Wandertag gut erholen zu können.

 

                  

Programm (Änderungen vorbehalten):

 

1. Tag : Anreise 

Flug nach Palma de Mallorca. Nach der Landung in Palma de Mallorca geht es per Bus Transfer zum Hotel Es Port in Port de Sóller. Anschließend die Zimmerverteilung und ein Informationsgespräch auf der Terrasse mit einem Welcome- Drink.

 

2. Tag : Wanderung und Picknick im Tal von Sóller.

                                         

Transfer zu unserer heutigen Wanderung in den Bergen von Sóller. Wir gehen dann durch Steineichenwälder und viele Olivenplantagen  zur Finca von unserem Wanderführer DAVID. Er wird uns mit einem landestypischen Picknick überraschen. Nach der Stärkung geht es weiter zum Ort  Fornalutx. Weiter nach Sóller je nach Wunsch  per Bus/Taxi oder zu Fuss mit David. Zurück nach Port de Sóller mit dem berühmten Zitronenexpress.  

 

3. Tag : Deja

Abfahrt mit dem Bus bis zur Schirmpinie. Auf Schusters Rappen wollen wir dann tolle Küstenwege, Berg-Bauernhöfe für Orangensaft-Pausen, Blicke so schön wie gemalt und das kleinste Dorf der Insel, Llue Alcari, entdecken. Am Ziel die Deja-Bucht. Bademöglichkeit! Anschließend Aufstieg zum Künstlerdorf Deja., ca. 230 Höhenmeter. 

 

 

4. Tag : Hochküstenwanderung zur Cala Tuent

       

 Busabfahrt am Hotel zum Aussichtspunkt „Mirador Ses Barques“. Von dort Küstenwanderung mit Traumblicken zur Cala/Bucht Tuent, Picknick und Bademöglichkeit. 

Rückfahrt per Schiff entlang der abenteuerlichen Küste nach Puerto de Sòller. Höhenmeter ca. 200. Bei stürmischem Wetter Rückfahrt per Bus. 

 

5. Tag :  Ein freier Tag

Relaxen im Hotel, oder Ausflüge nach Palma de Mallorca oder Valdemossa. Finden sich 6 Wanderer kann unser David auch eine extra Tour planen, zB zum höchsten Berg Puig Major.

 

 

6. Tag : Küstenwanderung zum Felsentor  Sa Foradada.

 

 Der Küstenweg führt durch den ehemaligen Grundbesitz des österreichischen Erzherzogs Ludwig Salvator, der Ende des 19.Jahrhunderts über der Bucht von S’Estaca ein herrschaftliches Landhaus errichten ließ. Von dem Weg zeigt sich das  markante Felsentor der Halbinsel Sa Foradada, vor dem einst der luxuriöse Segler von Salvator vor Anker lag. Der alte Verbindungsweg dahin ist allerdings weitgehend zerstört, sodass am besten an dem originellen Rastplatz über der Küste kehrtgemacht wird.Am Ende der Wanderung befindet sich ein Restaurant der Extra Klasse in luftiger Höhe mit herrlichen Blick aufs Meer.

 

 7. und letzter Wandertag :  Eine Abschlusswanderung in den Barranc (Schlucht) de Biniaraix. 

 

 Wir gehen von Soller in Richtung Biniaraix (Bibiaraix) auf dem alten Weg von Monnaber. Wir gehen hinein in die Schlucht aufwärts den alten „Real“Weg Richtung Gipfel Puig Cornador. Nach einer Wasserstelle kreuzt sich der Weg mit dem „neuen“.Hier gehen wir wieder bergab, mit Stopp an Davids Schluchtunterschlupf zum  Abschlussgrillen.Wir genießen die letzten gemeinsamen Mallorca-Stunden.Danach zurück nach Soller,evt Besuch der landwirtschaftlichen Kooperative,zurück per Bahn oder Bus. Gehzeit  4,5 Std.    Auf : 400m     Ab: 400 

 

8. Tag :  Rückflug nach Nürnberg

 

Leider geht es heute wieder zurück! Mit hoffentlich viel Sonne und schönen Erinnerungen im Gepäck :-)

 

„DIE KUNST DES WANDERNS“ ist Natur erleben, hören was man sonst nicht hört, sehen was man selten oder nicht sieht, riechen und schmecken, Natur spüren. Vielleicht eine neue Erfahrung die uns gut tut.

 

Ausrüstung: Neben Ihrem persönlichen Bedarf an Kleidung und Reiseutensilien müssen Sie nicht unbedingt eine spezielle Wanderkleidung besitzen, wenn Sie auf Mallorca wandern möchten. Es lässt sich in jedem Dress gehen. In den warmen Monaten (Mai-Oktober) können Sie kurze Hosen tragen.Da wir mit den Füßen wandern, spielt die Fußbekleidung jedoch eine entscheidende Rolle. Schuhe müssen fürs Wandern geeignet sein, wir empfehlen unbedingt Wanderschuhe (Knöchel bedeckt), keine Turnschuhe. Auch Regenschutz (evt Regenschirm!)ist wichtig, obwohl Mallorca die Sonneninsel genannt wird, kann das Wetter besonders in den Bergen schnell umschlagen und es kommt schon mal vor, dass man in wenigen Minuten tropfnaß sein kann. In den Rucksack gehören evtl. eine Trinkflasche, Verbandszeug, Sonnenschutzmittel und persönliche Medikamente.